Auffahrtstage im Zürcher Unterland

Leicht bis mittel

Das Zürcher Unterland bietet vielfältige Wandermöglichkeiten: Zu stillen Seelein, auf Aussichtspunkte, zu geschichtsträchtigen Stätten, durch Rebberge und durch Dörfer mit sehenswerten Riegbauten. Es gibt viel zu entdecken in einer für uns Berner unbekannten Gegend.

Tag 1: Donnerstag, 26. Mai
Über einen Aussichtspunkt durch Rebberge nach Eglisau
Anreise Bern – Zürich – Eglisau via Schaffhausen
Rüdlingen – Hurbig – Eglisau
7.4 km / 2 h 10 min / 150 m Auf- und 200 m Abstieg

Tag 2: Freitag, 27. Mai
Vom See zum Aussichtsturm
Ossingen – Husemersee – Trüllikon – Hochwacht - Schaffhausen
15 km / 4 h 10 min / 170 m Auf- und 220 m Abstieg

Tag 3: Samstag, 28. Mai
Auf einem prämierten Wanderweg zu stillen Seen
Kartause Itingen – Hüttwilersee – Nussbaumersee – Stammheim
15 km / 4 h / 160 m Auf- und 170 m Abstieg

Tag 4: Sonntag, 29. Mai
Der Weg ins Paradies ist ein Wanderweg
Schaffhausen – Feuerthalen – Paradies – Diessenhofen
11 km / 3 h / 20 m Auf- und 10 m Abstieg
Rückfahrt mit Schiff und Bahn via Schaffhausen – Zürich nach Bern

26. bis 29. Mai 2022

Treffpunkt

Bern Bahnhof, Treffpunkt

Anreise

Bern ab 08.31, via Winterthur, Schaffhausen an 10.46

Rückreise

Schaffhausen ab 15.46, via Winterthur, Bern an 17.58

Region

Zürcher Unterland, Schweiz

Wanderleitung

Fritz Brönnimann / Sophie Parisod

Unterkunft

Hotel Kronenhof, Schaffhausen / kronenhof.ch

Verpflegung

Verpflegung aus dem Rucksack. Halbpension im Hotel. Mittagessen am ersten Tag im Hotel.

Kosten

Mitglied: CHF 760.–
Nichtmitglied: CHF 810.–
Zuschlag: CHF 105.–
Zuschlaggrund: Einzelzimmer mit Dusche oder Bad/WC

Leistungen

Reiseleitung und Wanderführung, An- und Rückreise ab/nach Bern (Basis Halbtaxabo), Gruppentransfers, Hotelunterkunft im Doppel- oder Einzelzimmer inkl. Halbpension, Mittagessen am ersten Tag im Hotel, Kurtaxe.

Teilnehmeranzahl

Max. 28 Personen