Marchsteine Wandern und Publizieren

 

1945

Erstes Berner Wanderbuch (Routenauswahl) in Zusammenarbeit mit dem Verlag Kümmerly+Frey.

1948

Erste bernische Wanderkarte: Emmental-Napf-Entlebuch.

1971

Erste Herausgabe der Zeitschrift «wandern» (zweisprachig Deutsch/Französisch ab 1987).

1978

Abschluss des den ganzen Kanton abdeckenden Wanderkartenwerks im Massstab 1:50'000 (Kümmerly+Frey).

1985

Abschluss der Reihe der Berner Wanderbücher (Maximalstand von 23 Bänden).

1988

Herausgabe neuer Berner Wanderkarten im Massstab 1:60'000 statt 1:50 000 (Kümmerly+Frey, aus kommerziellen Gründen).

1991

Abschluss des Berner Wanderkartenwerks 1:60'000.

2000

Die mittlerweile zusammengefasste Reihe der Berner Wanderbücher erscheint von jetzt an im Eigenverlag.

2001

Erste Herausgabe des Informationsorgans UnterWegs, das sich an Gemeindebehörden, touristische und andere an Wanderstrukturen interessierte Kreise.

2004

Abschluss der Wanderbuchreihe der Berner Wanderwege (8 Bände).

2008

Neuauflage Wanderbuch Bern Gantrisch.

2009

Neuauflage Wanderbuch Bernerland.

2010

Lancierung neue Wanderkarten 25'000 Region Bern und Umgebung, Region Thunersee in Zusammenarbeit mit Swisstopo.

2013

Neues Wanderbuch Kurzwanderungen.

2014

Neuer Imageprospekt.

 2014

Anpassung Layout Zeitschrift "wandern".

 2015

Neues Wanderbuch Rundwanderungen.

 2017

Neues Wanderbuch Panoramawanderungen.

 2018

Anpassung Format und Layout Wanderprogramm (Neuerscheinung Wanderprogramm 2018 im A5-Format)