Marchsteine Personelles und Geschäftsstelle

1937

Otto Beyeler (Goldbach) wird zum ersten Präsidenten gewählt.

1950

Errichtung einer eigenständigen Geschäftsstelle mit einer halbtags tätigen Sekretärin.

1961

Errichtung einer hauptamtlichen Stelle für die Geschäftsführung. Otto Beyeler als Präsident wird in Personalunion auch Geschäftsführer.

1967

Errichtung einer vollamtlichen Stelle für Markierungsfragen.

1967

Die Medizinische Fakultät der Universität Bern verleiht Otto Beyeler den Ehrendoktor, der “als Präsident der Berner Wanderwege (Anm.: seit 30 Jahren) die Begeisterung zu vermehrter Bewegung in der Natur weckte und damit einen wesentlichen Beitrag zur Volksgesundheit leistete”.

1969

Die beiden Ämter des Präsidenten und des Geschäftsführers werden personell getrennt: Wahl des Geschäftsführers Heinz Aerni (Hilterfingen).

1973

Rücktritt von Otto Beyeler: Wahl des Präsidenten Rudolf Künzler (Bern).

1980-1988

Ausbau der Geschäftsstelle: 1980 Wegebaubüro, 1981 Reisedienst, 1986-1988 drei Kreisleiterstellen, eine Buchhaltungsstelle.

1994

Wahl des neuen Geschäftsführers Urs Eberhard (Bern).

2000

Wahl des neuen Geschäftsführers Andreas Staeger (Brienz).

2001

Schaffung einer Kommunikationsstelle, Leitung Kommunikation.

2003

Rücktritt von Rudolf Künzler: Wahl des Präsidenten Walter Dietrich.

2003

Schaffung der Stelle Techn. Leiter

2008

Schaffung der 4. Kreisleiterstelle.

2008

Wahl des neuen Geschäftsführers Bernhard Schmidt (Münsingen).

2009

Rücktritt von Walter Dietrich: Wahl des Präsidenten Andreas Staeger.

2009

Schaffung einer Stelle Admin. Technik / Sekretariat.

2012

Schaffung einer Stelle Koordination Freiwilligeneinsätze.

2013 Rücktritt von Andreas Staeger: Wahl der Präsidentin Katherine von Ah Tall.
2014 Aufhebung der Stelle Koordination Freiwilligeneinsätze.
2017 Rücktritt von Katherine von Ah Tall: Wahl des Präsidenten Nick Raduner.
2018 Rücktritt von Thomas Erne: Wahl des Vorstandsmitglieds Silvana Ripa.