Aktuelles aus dem Verein

Wandern in Zeiten des Coronavirus

Der Bund lockert seine Massnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie schrittweise. Und der Frühling und die Sonne locken, spazieren und wandern zu gehen. Trotzdem gilt es weiterhin, die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen einzuhalten und den Abstand zu anderen Menschen zu wahren.

Wir bitten Sie, folgende Empfehlungen und Weisungen zu beherzigen:

  • Wandern oder spazieren Sie alleine oder mit Personen, die im selben Haushalt leben. Verzichten Sie auf Bergtouren. Planen Sie Rundwanderungen, mit Startpunkt direkt bei Ihnen zuhause.
  • Halten Sie Distanz. Beim Kreuzen mit anderen Menschen und auch in den Wanderpausen gilt es, eine Distanz von 2 Metern einzuhalten.
  • Meiden Sie Menschenansammlungen und spazieren und wandern Sie morgens oder spätnachmittags.
  • Lassen Sie keine Abfälle liegen. Wichtig ist, dass Sie Papiertaschentücher und Toilettenpapier in einem gut verschliessbaren Beutel wieder mitnehmen.
  • Sollten Sie der Risikogruppe angehören, erwägen Sie, momentan nicht zu wandern. Vor allem sollten Sie den ÖV vorübergehend nicht benutzen.
  • Bergbahnen sind noch nicht in Betrieb.
  • Restaurants können ab dem 11. Mai wieder öffnen. Bitte informieren Sie sich vorgängig.
  • Berghütten können ab dem 11. Mai wieder öffnen. Bitte informieren Sie sich vorgängig.
  • Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie zu Hause.
  • Desinfektionsmittel mitnehmen (Händewaschen ist unterwegs nicht immer möglich)
  • Halten Sie im ÖV zwei Meter Abstand ein. Ist dies nicht möglich, wird empfohlen, eine Gesichtsmaske zu tragen.

Wenn wir uns alle an diese Empfehlungen halten, schützen wir uns und die andern.

Ab dem 11. Mai ist die Geschäftsstelle der BWW wieder offen!

Unsere Geschäftsstelle ist ab dem 11. Mai 2020 wieder geöffnet.

Montag bis Donnerstag von 9–12 Uhr und von 14–17 Uhr
Freitag von 9–12 Uhr und von 14–16 Uhr

Veranstaltungen, geführte Wanderungen, Wanderferien

Ab wann finden wieder Aktivitäten der BWW statt?
Aufgrund der Entwicklung des Coronavirus in der Schweiz lockert der Bundesrat die Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung. Im Juni sollen weitere Lockerungsschritte dazu kommen, auch in Bezug auf Veranstaltungen. Die Berner Wanderwege warten mit Spannung auf diesen Zeitpunkt. Bis dahin gilt:

Wanderwochen
Vier Wanderwochenende/Wanderferien sind geplant:

  • 5 Seen am Gotthard vom 15. bis 16.8.2020
  • Trekking auf den Spuren der Walser vom 24. bis 29.8.2020 (ausgebucht)
  • Genuss und Kultur auf dem Balcon du Jura vom 7. bis 12.9.2020
  • Das Belchendreieck (Teil2) vom 25. bis 27.9.2020

Geführte Wanderungen und Kurse
Voraussichtlich können geführte Wanderungen und Kurse in der zweiten Jahreshälfte wieder durchgeführt werden.

Anmelden können Sie sich im Bereich «Veranstaltungen».

Gesucht: eine/n Signalisationsverantwortliche/n für den Bezirk Brienz

Sie sind gerne in der Natur unterwegs und möchten sich ehrenamtlich betätigen? Die Berner Wanderwege suchen auf Januar 2021 eine/n Signalisationsverantwortliche/n in der Funktion als Bezirksleiter für den Bezirk Brienz. Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören die laufende Kontrolle sämtlicher Wanderrouten und Signalisationsarbeiten. Sie sind sich selbständige und zuverlässige praktische Arbeit gewöhnt und bereit, sich gegen volle Spesenvergütung und Versicherungsschutz zu engagieren?

Wenn ja, melden Sie sich beim zuständigen Kreisleiter Bruno Maerten unter 031 340 01 04 oder bruno.maerten@beww.ch

Ehrenamtliche/n Messeteambetreuer/in gesucht

Für unser bestehendes Messeteam suchen wir eine/einen ehrenamtliche/n Messeteambetreuer/in.

Das abwechslungsreiche Tätigkeitsspektrum umfasst einerseits den Einsatz an Messen, Informations-veranstaltungen und Märkten, andererseits die Beratung, Mitgliedergewinnung und den Verkauf von Wanderbüchern und Wanderkarten.

Wenn Sie gerne selbständig arbeiten, kontaktfreudig sind und über gute kommunikative Fähigkeiten verfügen, dann erwartet Sie bei uns ein interessantes Arbeitsumfeld. Verfügen Sie zudem über ein ausgeprägtes Verkaufsflair, freundliches Auftreten und Interesse am Wandern, dann können Sie schon bald unser neues Teammitglied werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto an: Berner Wanderwege, Sabrina Schneider, Nordring 8, 3013 Bern, sabrina.schneider@bernerwanderwege.ch, 031 340 01 08

Wegzustand

Im Kanton Bern sind zur Zeit folgende Wegstücke längerfristig gesperrt:

  • Kandersteg: Zugang Fründenhütte SAC aufgrund Bergsturzgefahr gesperrt!
  • Sundlauenen: Zugang Beatushöhlen ab Sundlauenen nur via Schiffstation möglich(bis 06.2021)
  • Guttannen: Zugang Lauteraarhütte nur via Sommerloch möglich (Bauarbeiten bis 2025)
  • Gümmenen: Laupen - Gümmenen infolge Sanierung Saaneviadukt bis 2021 gesperrt.
  • Schangnau: Räbloch gesperrt bis April 2021! (Räumung Unwetterschäden)
  • Wattenwil: Wildwasserweg Gurnigel- Wattenwil (Hangrutsch)
  • Combe de Biaufonds: Infolge Sturmschäden längere Zeit nicht begehbar!

Infos zu Standorten von Herdenschutzhunden finden Sie hier: Herdenschutz Schweiz

Ausführliche Infos zu den gesamten Wegsperrungen, Herdenschutzhunden und Gefechtsschiessplätzen finden Sie auf wanderplaner.ch im Mitgliederbereich unter Aktuelle Bedingungen.